Fischerhude

Pfingsmontag, 1. Juni 2020

Das Thermometer zeigt weit über 20 Grad an. Der Himmel zeigt sich in seinem schönsten Blau und es ist keine Wolke am Himmel. Ideales Fahrradwetter. So denken sich das auch wohl sehr viele andere, denn die Radwege sind voll. Ob Fahrrad, Tandem, mit Anhänger, mit und ohne Motor; es ist alles dabei.

Das Ziel meiner heutigen Ausfahrt war mit nicht so ganz bewusst. Ich dachte, ich fahre erst einmal los, denn so ergeben sich die besten Streckenverläufe und man entdeckt neues abseits von bekannten Wegen. Bei Kuhsiel machte ich die erste Pause und entschied hier einmal den Wümme Radweg weiterzuverfolgen. Kilometertechnisch könnte ich es so bis Rotenburg schaffen.

Es kam aber etwas anders: Nachdem ich das schöne Fischerhude zügig durchquert hatte, war ich wieder auf Feldwegen und durch Wälder unterwegs. Hier verlor sich meine Spur— das blaue W war einfach nicht mehr zusehen und nach einigen Versuchen den Weg wieder zu finden befand ich ERNEUT in Fischerhude. Ich nahm den Wink mit dem Zaunpfahl entgegen und schaute mir diesen malerischen Flecken ein wenig genauer an.

Hier machte ich dann auch meine Mittagspause und gönnte mir ein Eis bei der lokalen Restauration Brettmann. Dann bahnte ich mir den Weg nach Ottersberg von wo aus mich der Metronom nach retour bringen sollte. Am Tagesende zeigte der Kilometerzähler 67. Etwas weniger als geplant aber genug denn mein Wasservorrat war erschöpft.

Veröffentlicht von Nils Bike

Nils Bike and Co.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: