Elbe-Radweg 15 Mělník – Praha

Etappe #15 von Melnik nach Prag
Samstag, 11. Juli 2020

Als mein Gastgeber erfährt das ich heute noch nach Prag will, gibt er mir ein kräftigendes Frühstück auf den Weg. Gut belegte Stullen und Rührei. Ich verabschiede mich bei allen Bewohnern und sitze schon alsbald im Sattel.

Als ich Melnik erreiche ist es noch nicht einmal 9 Uhr, aber auf dem Platz herrscht schon reger Marktbetrieb, denn des ist Sonnabend. Die ehemalige Königsstadt ist schon seit der Jungsteinzeit besiedelt. Dem Auge gefällige Gebäude säumen den Marktplatz.

Ich werfe eine kurzen Blick in die Ortskirche St. Peter und Paul, welche sich an den oberen Hängen der hochgelagerten Stadt befindet. Von hier habe ich eine grandiose Aussicht auf die Mündung der Moldau (Vltava) in die Elbe.

An dieser Stelle halte ich kurz innen und verneige mich vor der Elbe und bedanke mich still für die unglaublich positiven zwei Wochen. Ab jetzt geht es an der Moldau weiter.

Ich folge dem längsten Fluss Tschechiens und passiere die Städte und Kralupy Rostoky. Mittagspause mache ich ufernah und erfinde den Hotdog neu. Wüstchen gefüllt mit Brot. Kulinarisch ist diese Tour sicher kein Highlight, aber das war auch nicht mein Bestreben.

Wie aus dem Nichts geht es auf einmal steil über mehrere Kilometer immer nur bergauf. Ich beisse mich durch und erreiche klitschnass das Wehr von Klecány. Hier wäre ich am liebsten baden gegangen aber nehme mit der Wasserflasche vorlieb.

Als starker Kontrast wird der Übergang vom ländlich geprägten Gebieten kurz vor den Toren der Weltstadt Prag deutlich. Hohe Wohnburgen, breite Strassen und große Brücken prägen nun das Bilder der 1,3 Mio Stadt.

Die Wohnung in 10. Bezirk ist mit Hilfe von Karte und Kompass schnell gefunden. Zuerst schaffe ich alles Gepäck in den 4. Stock und breite mich in der geräumigen Unterkunft aus.

Da ich heute noch etwas von der goldenen Stadt entdecken möchte, sause ich die Treppen wieder herunter, schnappe mir das Fahrrad und los geht es.

Prag, eine interessante Stadt und wirklich ein gelungener Abschluss der Tour. Am nächsten Tag geht es dann per Eurocity in direkter Verbindung von Prag hl. n. nach Hamburg Hbf.



Veröffentlicht von Nils Bike

Nils Bike and Co.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: